MENÜ
19
Okt
BMG
14:30
WSV
Samstag, 10.08.2019 -

1. Mannschaft

Der nächste Sieg im dritten Pflichtspiel

1:0

Der WSV schlägt Borussia Dortmund U23 mit 1:0


Freitag abends ein Flutlichtspiel im Stadion am Zoo. Gegner unseres WSV am 3. Spieltag der Regionalliga West war die hoch gehandelte U23 des BVB. Der WSV begann das Spiel sehr mutig und hatte in den ersten Minuten auch mehr Ballbesitz. Doch der BVB hatte die erste große Torchance. Jesoph Boyamba scheiterte allerdings am Innenpfosten (7. Minute). Der BVB war nun spielbestimmend. Chris Führich hatte die nächste Chance, scheiterte aber an Edin Pepic im WSV-Tor. Beide (Pepic und der Pfosten) waren nun warmgeschossen. Kurz danach hätte Dortmund fast ein Eigentor erzielt. Es ging weiter Schlag auf Schlag. Joseph Boyamba traf den Außenpfosten und dann schlug Neuzugang Lukas Knechtel zu. Der Ex-BVB-Spieler Beyhan Ametov und Joey Paul Müller setzten über die rechte Seite engagiert nach. Der Ball kommt zu Lukas Knechtel nach innen in den Strafraum und der triff eiskalt zum 1:0 für den WSV (38. Minute). Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause.


Vor 1966 Zuschauer im SaZ warf der BVB nun alles nach vorne, kontrollierte aber technisch versiert auch das Spielgeschehen. Der WSV verteidigte die Führung mit viel Leidenschaft. WSV-Keeper Edin Pepic hielt alles was auf das Tor kam und den Rest besorgte wieder das Aluminium. Taylan Duman traf aus der Distanz nur das Lattenkreuz (58. Minute) und wiederum Joseph Boyamba nur die Querlatte (81. Minute). Immer wieder setzte unser WSV aber auch Nadelstiche in der Offensive. Joey Paul Müller sowie Lukas Knechtel hatten beste Chancen, die Führung der Rot-Blauen auszubauen. In der 87. Minute zielte Taylan Duman aus fünf Metern freistehend noch über das WSV-Tor. Dann war Ende des Spiels und es blieb bei einem glücklichen, aber nicht unverdienten Sieg unserer jungen WSV-Mannschaft.

Nächsten Samstag steht für unseren WSV das erste Regionalligaauswärtsspiel der Saison an. Das Team und hoffentlich zahlreiche WSV-Fans reisen dann zum Aufsteiger VfB Homberg.


Aufstellungen:

Wuppertaler SV: 30 Edin Pepic - 4 Daniel Nesseler, 5 Tjorben Uphoff (C), 6 Joey Paul Müller, 8 Daniel Grebe, 9 Beyhan Ametov (ab 62. Semir Saric), 13 Nick Osygus, 15 Tom Meurer, 17 Lukas Knechtel, 23 Nedim Pepic, 26 Gianluca Marzullo.


Borussia Dortmund U23: 1 Jan-Pascal Reckert - 3 Lars Bünning (ab 73. Dominik Wanner), 4 Marco Rente, 5 Maximilian Hippe (ab 83. Emre Sabri Aydinel), 6 Mory Konate, 7 Chris Führich, 8 Marco Hober (ab 66. Magnus Kaastrup), 10 Taylan Duman, 11 Joseph Boyamba (C), 14 Steffen Tigges, 21 Julian Schwermann.


Tore: 1:0 Lukas Knechtel (38. Minute)


×