MENÜ
Samstag, 25.01.2020 -

1. Mannschaft

Erstes Spiel im neuen Jahr

Der WSV unterliegt der Zweitvertretung des BVB mit 3:1.

Auftakt in das neue Jahrzehnt mit Cheftrainer Pascal Bieler an der Seitenlinie und unseren Neuzugängen Ali Ceylan, Tolga Cokkosan, Yannick Geisler und Marwin Studtrucker in der Start-Elf. Während die Spieler vom BVB noch etwas verschlafen wirkten, zeigten unser Jungs wie Abstiegskampf geht: Geschlossenheit und der unbedingte Zug zum Tor des Gegners.

Nach 10 Minuten klingelte es dann auch im Tor des BVB. Marwin Studtrucker, von Daniel Grebe über rechtsaußen bedient, braucht nur den Fuß hinhalten. Tor, Tor, Tor! Die Freude währte am nicht lange... Passte hinten nicht auf, dann bestraft dich der Gegner. Der kam in Form von Marco Hober. Somit in der 22. Minute der Ausgleich der Dortmunder. Danach verflachte das Spiel unseres WSV etwas, wobei die Akteure des BVB aber immer besser ins Spiel fanden.

Halbzeitstand: 1:1

Hellwach kam dann das Team in schwarz-gelb aus der Halbzeit. Fünf Minuten nach Anpfiff der zweiten Hälfte traf der 1,95-Hüne, Steffen Tigges, den Ball optimal. Tor und die Führung für den BVB. Man kann sich das Leben auch selber schwer machen. Eine weitere Unkonzentriertheit in der Abwehr nutzte Joseph Boyamba in der 59. Minute und durfte sich die Torecke aussuchen. 3:1 für die Mannschaft aus Dortmund. Aufstecken war aber beim WSV nicht angesagt. So kam man noch zu aussichtsreichen Chancen, konnte aber den Ball im Tor der Dortmunder nicht unterbringen.

Mund abputzen! Am kommenden Samstag geht es dann im Stadion am Zoo um 14:00 Uhr gegen den VfB Homberg.

Die Spieler haben gezeigt, dass sie willig sind und den Abstiegskampf angenommen haben.

Lasst sie uns gemeinsam unterstützen!

Aufstellungen:

Borussia Dortmund U23: 25 Luca Unbehaun - 3 Lars Bünning (ab 48. Schwermann), 4 Marco Rente, 7 Chris Führich (ab 85. Wanner), 8 Marco Hober (C), 11 Joseph Boyamba (ab 87. Tunga), 14 Steffen Tigges, 20 Kolbeinn Birgir Finnsson, 22 Mateu Morey Bauza, 29 Leonardo Balerdi Rosa, 37 Tobias Raschl.

Bank:
1 Jan-Pascal Reckert - 5 Maximilian Hippe, 9 Gianluca Rizzo, 16 Magnus Kaastrup, 21 Julian Schwermann, 26 Steve Tunga Malanda, 39 Dominik Wanner.

Wuppertaler SV:
1 Niklas Lübcke - 5 Tjorben Uphoff (C), 7 Semir Saric, 8 Daniel Grebe (ab 73. Müller), 11 Ali Ceylan (ab 62. Ametov), 17 Lukas Knechtel (ab 85. Maier), 18 Marwin Studtrucker (ab 56. Osenberg), 22 Tolga Cokkosan, 26 Gianluca Marzullo, 27 Kevin Pytlik, 34 Yannick Geisler.

Bank:
28 Florian Kraft - 8 Joey Paul Müller, 9 Beyhan Ametov, 10 Viktor Maier, 13 Nick Osygus, 23 Nedim Pepic, 42 Mike Osenberg.


×