MENÜ
31
Jul
FCK
15:00
WSV
Donnerstag, 22.07.2021 -

1. Mannschaft

Mátyás Jr Jurácsik kommt aus Ungarn

Der Wuppertaler SV hat Mátyás Jr Jurácsik verpflichtet. Der in Ungarn geborene 19-jährige ist der Sohn des ehemaligen WSV-Spielers Mátyás Jurácsik und spielt vorrangig als linker Verteidiger.

Stephan Küsters, sportlicher Leiter beim WSV: „Er ist ein junger Spieler, der aber schon in Ungarn seine ersten Erfahrungen sammeln konnte - auch im Seniorenfußball.“ Weiter sagt er: „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit ihm seine ersten Schritte in Deutschlang zu gehen. Bei seiner weiteren Entwicklung wollen wir ihm jetzt helfen.“

Auch Jurácsik selber ist gespannt auf die neue Spielzeit: „Ich freue mich, dass ich diesen Sprung geschafft habe und möchte mich persönlich weiterentwickeln. Wir haben uns gemeinsam mit dem Team große Ziele gesetzt und bereiten uns jetzt gemeinsam auf die Saison vor.“ Den WSV kennt er bereits sehr gut: „Ich habe schon in Ungarn die Erfolge beobachtet und war schon in meinen jungen Jahren öfters im Stadion. Ich bin stolz, dass ich nach meinem Vater auch das Trikot des WSV anziehen darf und arbeite nun mit Vollgas in Rot-Blau.“

Sein gleichnamiger Vater spielte Anfang der 1990er-Jahre beim Wuppertaler SV und feierte 1992 den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

×