MENÜ
21
Mai
SVS
16:15
WSV
Anzeige
Sonntag, 01.05.2022 -

1. Mannschaft

Die Stimmen nach dem Gladbach-Sieg

"Wir haben uns immer mehr in die Partie reingekämpft"

Torschütze Kevin Rodrigues Pires beschrieb nach dem Schlusspfiff den Spielverlauf wie folgt: "In der ersten Halbzeit sind wir nicht so gut reingekommen. Dann war es ein etwas zerfahrenes Spiel auf beiden Seiten. In der zweiten Halbzeit haben wir mehr Druck aufgebaut und sind durch einen Elfmeter in Führung gegangen. Es war klar, dass Gladbach noch mal kommen wird, aber wir haben alles wegverteidigt. Drei Punkte sind die Hauptsache und jetzt konzentrieren wir uns auf das Pokalspiel gegen Rot-Weiss Essen."

Torjäger Marco Königs, der vor dem Elfmeter zum 1:0 gefoult worden war, hob das Positive hervor: "Es war kein einfaches Spiel, aber wir haben von der ersten Sekunde an alles reingehauen. Gladbach hat das auch gut gemacht. Wir nehmen dann auch mal so einen Sieg durch einen Elfmeter mit. Wir haben 1:0 zu Hause gewonnen und freuen uns nun auf das Spiel am Dienstag."

Moritz Montag sah eine gute Einstellung des Teams: "In der ersten Halbzeit haben wir ein ordentliches Spiel gemacht - ohne große Chancen, haben aber auch nicht viel zugelassen. Wir haben uns immer mehr in die Partie reingekämpft und sind in der zweiten Halbzeit besser reingekommen. Durch den Elfmeter machen wir das Tor, verteidigen gut und haben nichts mehr zugelassen."

neunzehn54-Redaktion

Hol dir den kostenlosen WSV-Newsletter!

Jetzt anmelden

Hol dir den kostenlosen WSV-Newsletter!

Jetzt anmelden
×