MENÜ
02
Jul
SCV
12:00
WSV
Anzeige
Dienstag, 13.04.2021 -

2. Mannschaft

WSV schickt zweite Mannschaft ins Rennen

Nachdem die ersten Versuche bereits Ende 2016 unternommen worden waren, gab der Vorstand vor kurzem das grüne Licht für die Wiederbelebung einer zweiten Mannschaft des Wuppertaler Sportvereins. Diese wird in die bestehende Abteilung Freizeitfußball eingegliedert, in der auch die Damen- und Altherrenmannschaften geführt werden. „Somit gestalten wir das gemeinsame Vereinsleben noch breiter und bunter“, ist sich Abteilungsleiter Frank Niederhoff sicher.

Damit wird es also nach über fünf Jahren zum ersten Pflichtspiel im Ligabetrieb für die zweite Mannschaft des WSV kommen. Obwohl die Mannschaft lediglich für die Kreisliga C gemeldet werden kann, ist man optimistisch, kurzfristige Erfolge mit dem jungen und engagierten Trainerteam verzeichnen zu können, welches sich zusammensetzt aus: Jan Breitenbach, Dustin Wolters und David Schättler. Alle drei sind in Wuppertals Amateurkreisen als Spieler bestens bekannt und widmen sich der neuen Herausforderung bei ihrer jeweils ersten Trainerstation voller Begeisterung und Vorfreude.

Hol dir den kostenlosen WSV-Newsletter!

Jetzt anmelden

Hol dir den kostenlosen WSV-Newsletter!

Jetzt anmelden

Steigerung der Präsenz des Vereins in der ganzen Stadt

Jan Breitenbach konnte bei FK Jugoslavija und beim TSV Ronsdorf im Mittelfeld die Fäden ziehen. Zudem spielte der 30-jährige auch für das WSV-Futsalteam und feierte dort 2017 gemeinsam mit Dustin Wolters den Aufstieg in die Regionalliga. Der wiederrum hatte als Defensiv-Allrounder seine Schuhe unter anderem für den TSV Ronsdorf, Britannia Solingen und den ASV Wuppertal geschnürt. Mit seinen frischen 31 Jahren möchte er zukünftig auch weiterhin auf dem Platz stehen und die Abwehr der Rot-Blauen zusammenhalten. David Schättler verbrachte die meiste Zeit seiner Laufbahn beim Cronenberger SC und konnte dort auch in der Oberliga überzeugen. Weitere Stationen des 32-jährigen Innenverteidigers waren der TSV Ronsdorf und Bayer Wuppertal.

In Bezug auf die Kaderplanung und auf organisatorische Belange werden die Trainer von Teammanager Dennis Hofs unterstütz. Dessen Erfahrung wird von großer Bedeutung sein, damit der Start für alle reibungslos gelingt. Trainiert wird anfänglich einmal pro Woche auf dem Sportplatz Nocken (donnerstags um 20:00 Uhr) und Spiele können sowohl auf dem Stadion Nebenplatz als auch auf dem Sportplatz Nocken ausgetragen werden.

Interesse oder Fragen?

Frank Niederhoff

zweitemannschaft@wuppertalersv.com

Telefon: 0173 / 7492720

×