MENÜ
17
Sep
WSV
19:30
ESC
Donnerstag, 17.05.2018 -

Niederrheinpokalsieg

U19 zieht in den DFB-Pokal ein!

3:1 im Niederrheinpokalfinale gegen Rot-Weiß Oberhausen

Der krönende Abschluss der WSV-Saison: Unsere U19 aus dem Löwenstall sichert sich mit einem 3:1 im Niederrheinpokal-Finale gegen Rot-Weiß Oberhausen nicht nur den Pokal, sondern auch den Einzug in die erste, bundesweite DFB-Pokalrunde im kommenden Jahr! 

Unser Löwenstall startete rassig: Nach nicht einmal einer Minute konnte Julian Meier sich die Kugel von Keeper Heekeren schnappen und vollendete mit einem satten Schuss zum 1:0! Kurz danach der Ausgleich in der siebten Minute. Helfer brachte den Ball im Tor von Horn unterbringen. Wieder nur sieben Minuten später das nächste WSV-Highlight: Einen Freistoß von Ogün aus dem Halbfeld köpfte Tom Meurer, der am Spieltag seinen Vertrag für das kommende Jahr und damit die Regionalligamannschaft unterzeichnete, ins Netz!
Und die U19 legte nach: Fünf Minuten später das 3:1. Mihai Bogoui konnte den Ball nach einer Flanke von der linken Seite unbedrängt versenken!

Nach dem Pausentee sicherte Maurice Horn, der gegen Henry Haferkorn und Pascal Gurk glänzte, den Sieg! Weitere Möglichkeiten durch Ogün (71.) und Alabas (73.) blieben zwar ungenutzt, konnten aber den riesigen Jubel nach dem Schlusspfiff natürlich nicht schmälern. Die U19 sichert dem kommenden Jahrgang nun ein unglaubliches Highlight: Die erste Runde des DFB-Pokals!

WSV-U19: Horn - N. Gulden, S. Gulden, Meurer, Britscho - Alabas (85. Sola), Bogoiui (89. Buljan), Angelov - Serdar, Meier (87. Knop), Wodniok (70. Osenberg).

Impressionen vom Pokalsieg!

×