MENÜ
Sonntag, 05.05.2019 -

A-Jugend

U19 siegt auch beim VfR Fischeln

0:2

Blume und Sola treffen. A-Jugend steht kurz vor dem Aufstieg in die Bundesliga!

Auch der VfR Fischeln kann die WSV-U19 in der Liga nicht stoppen


Am 23. Spieltag musste die WSV-U19 zum VfR Fischeln nach Krefeld reisen. Dieser Gegner war schon im Hinspiel ein harter Brocken und dementsprechend entwickelte sich auch heute ein kampfbetontes Spiel. Zu Beginn war der WSV das gefährlichere Team. Luka Sola (10. Minute) und zweimal Antonio Angelov (23. und 26. Minute) hatten gute Möglichkeiten, vergaben diese aber. Danach wurde der VfR Fischeln stärker und kam zu ersten Torchancen. Dabei zeigte Dejan Zecevic im Tor des WSV seine Klasse und parierte gleich mehrfach. Kurz vor der Pause hatte der WSV wieder das Heft in der Hand, doch Marvin Blume (40. Minute) sowie Ho Chu (43. Minute) scheiterten jeweils am gegnerischen Keeper.


Auch in der zweiten Halbzeit blieb das Spiel kampfbetont. Der WSV hatte erneut gute Torchancen. Mike Osenberg traf auch. Allerdings aus dem Abseits (51. Minute). Der VfR Fischeln blieb weiterhin gefährlich, fand aber in Dejan Zecevic erneut seinen Meister (57. Minute). Mit zunehmender Spieldauer wuchs die Dominanz des WSV. Luka Sola scheiterte per Kopfball (60. Minute) und ein Schuss von Joelle Cavit Tomczak wurde auf der Torlinie abgewehrt (72. Minute). In der 84. Minute gab der Schiedsrichter einen berechtigten Foulelfmeter für den WSV. Kapitän Marvin Blume trat an und traf, wenn auch erst im Nachschuss, zur 0:1-Führung. In der 90. Minute erhöhte Luka Sola noch zum verdienten 0:2 Endstand für den WSV.


Nächsten Sonntag steht für unsere U19 erst einmal das Kreispokalfinale gegen die SSVg Velbert an. Gespielt wird die Partie ab 15.30 Uhr in Heiligenhaus.


Aufstellungen:


Wuppertaler SV: Dejan Zecevic, Nick Osygus, Phil Britscho, Jan Corsten, Thomas Gilej, Antonio Angelov (73. Ben Binyamin), Luka Sola, Marvin Blume, Mike Osenberg (81. Francesco Leonardo Di Donato), Ho Chu (64. Joelle Cavit Tomczak), Phil Knop (88. Finn Belzer)


VfR Fischeln: nicht angegeben


Tore: 0:1 Marvin Blume (84., Foulelfmeter), 0:2 (90. Luka Sola)

Impressionen vom Auswärtssieg

×