MENÜ
Sonntag, 26.05.2019 -

A-Jugend

Unsere U19 gewinnt auch in Essen

Unsere U19 gewinnt 4:2 in Essen

25. Spieltag der U19 Niederrheinliga. Der WSV war heute zu Gast beim ETB Schwarz-Weiß Essen. Während es für den WSV, nach dem Aufstieg in A-Jugend-Bundesliga, um nichts mehr ging, waren die Akteure des ETB gefordert nicht in die direkte Abstiegszone zu geraten. Man sollte also meinen, dass der ETB konsequent um seinen Relagationsplatz kämpft und der WSV hier nicht das Zünglein an der Waage sein will und den roten Teppich ausrollt. Was sich aber in der ersten halben Stunde bot, war dann doch eher Magerkost. Abspielfehler im Mittelfeld gepaart mit einer schlechten Abwehrleistung auf beiden Seiten prägten das Spiel. Einziges Highlight war ein Foulelfmeter für den WSV nach Handspiel eines ETB-Spielers direkt auf der Torlinie. Den eher schwach geschossenen Elfmeter konnte der ETB-Torwart aber parieren. Wie das im Fussball manchmal so ist, mussten dann zwei "Abstauber-Tore" für die 2:0 Führung des Wuppertaler SV herhalten.


2. Halbzeit neuer Schwung? Fehlanzeige!

Wie auf Seiten des ETBs in der ersten Halbzeit, sorgten diesmal die Wuppertaler dafür, dass es nochmal spannend wurde. Die Folge waren dann zwei Tore für die Jungs des ETB zum Ausgleich. Joelle Cavit Tomczak sorgte dann aber mit einem sehenswerten Treffer von halb linker Position für die erneute Führung des WSV. Danach baute der ETB nochmal Druck auf, scheiterte dann aber an unserem gut aufgestellten Torwart. In der 92. Minute machte dann Finn Belzer per Kopfball den Deckel drauf. Fazit: Heute durften mal der Jungjahrgang ran während sich die anderen schon geistig bei ihrer (verdienten) Malle-Tour befanden. Am letzten Spieltag ist dann die Arminia Klosterhardt zu Gast am Uellendahl. 96 geschossene Tore stehen derzeit auf der Uhr unserer U19. Unterstützt sie mit euren Support um die 100 vollzukriegen und den Jungs einen gebührenden letzten Spieltag zu bereiten.


Aufstellungen:

Wuppertaler SV: Glenn Dohn, Jan Corsten (C), Ahmed Yavuz (67. Phil Knop), Finn Belzer, Jan Luis Schaeben, Dean Severin (58. Mike Osenberg), Gabriel Aparecido Born Soares, Kirils Zubarevs , Francesco Leonardo Di Donato (58. Gianluca Giuseppe Cirillo), Ben Binyamin (63. Marvin Blume), Joelle Cavit Tomczak


ETB Schwarz-Weiß Essen: Jakob Wilhelm Johann Zec, Samuel Nan Kwame Aborah, Maximilian Abel, David Kovacevic, Karlo Malioukas (C), Leon Janberk Anadol, Hee Chan Park (54. Abdul Naser Amini), Robin Walter, Robin Andre Brandner, Yassine Bel-Mustapha (87. Edward Tabi), Makarije Kostadinovic (54. Zakaria Amezigar)


Tore: 0:1 Gabriel Aparecido Born Soares (37. Minute), 0:2 Francesco Leonardo Di Donato (43. Minute), 1:2 Karlo Malioukas (55. Minute), 2:2 Yassine Bel-Mustapha (65. Minute), 2:3 Joelle Cavit Tomczak (69. Minute), 2:4 Finn Belzer (90. +2 Minute)

×