MENÜ
Dienstag, 04.06.2019 -

A-Jugend

U19 Saisonende

Unentschieden zum Saisonabschluss

Als Aufsteiger in die Bundesliga stand unsere U19 längst fest, als Schiedsrichter Zehrudin Ruznic die Partie am Uellendahl gegen Arminia Klosterhardt bei sommerlichen Temperaturen anpfiff. Doch dem Gegner, schon in der Hinrunde sehr hartnäckig, war dies egal und man wollte den WSV ärgern. So fiel das 0:1 durch Niklas Daunheimer schon in der 2. Minute. Unsere U19 war nun wach und kam zu eigenen Chancen. Finn Belzer, Joelle Tomczak und Gabriel Soares vergaben jedoch. Klosterhardt konterte und traf zum 0:2 durch Metehan Türkoglu in der 30. Minute. Der WSV versuchte es weiter offensiv, aber Gianluca Cirillo sowie Ben Binyamin scheiterten. Halbzeit.


Zur zweiten Halbzeit wechselte Trainer Pascal Bieler mit Marvin Blume, Mike Osenberg und Phil Britscho gleich drei etablierte Kräfte ein. Dies sollte sich auszahlen. Mike Osenberg traf nach einer Ecke zum 1:2 (54. Minute). Mit seinem 24. Saisontreffer wurde Mike Osenberg damit auch Torschützenkönig der U19-Niederrheinliga. Der WSV spielte fortan nur noch nach vorne. Gute Chancen hatten wiederum Mike Osenberg, Marvin Blume sowie Finn Belzer. Es dauerte allerdings bis zur 88. Minute, ehe Ben Binyamin den 2:2 Ausgleich erzielen konnte. In der Nachspielzeit hatte der WSV durch Mike Osenberg und Gianluca Cirillo sogar noch gute Chancen auf den Sieg. Diese wurden allerdings vergeben und so endete die Partie mit 2:2.


Nach einer langen und sehr erfolgreichen Saison in vier Wettbewerben (Niederrheinliga, Kreispokal, Niederrheinpokal und DFB-Pokal) haben sich die Jungs unserer U19, deren Eltern sowie das Trainer- und Betreuerteam ihre Sommerpause verdient.


Aufstellungen:


Wuppertaler SV: Jonas Vorbau, Jan Corsten, Ahmed Yavuz (46. Marvin Blume), Jan Luis Martin Schaeben (67. Ho Chu), Thomas Gilej, Finn Belzer, Gabriel Born Abperecido Soares (46. Mike Osenberg), Kirils Zubarevs (46. Phil Britscho), Gianluca Giuseppe Cirillo, Ben Binyamin, Joellle Cavit Tomczak


DJK Arminia Klosterhardt: Farian Steppkes, Max Werner, Nico Harder (62. Nils Hetkamp), Hendrik Willing (51. Serhat Sat), Julian Fuchs, Nick Bennmann, Premtim Gashi (55. Deniz Erdem), Murat Berbero (85. Emre Tabak), Metehan Türkoglu, Fatih Gönül, Niklas Daunheimer


Tore: 0:1 Niklas Daunheimer (2. Minute), 0:2 Metehan Türkoglu (30. Minute), 1:2 Mike Osenberg (54. Minute), 2:2 Ben Binyamin (88. Minute)

×