MENÜ
23
Okt
KFC
14:00
WSV
Anzeige
Sonntag, 29.04.2018 -

Fans

Fanprojekt-Eröffnung in der Nordstadt

Teilnehmer von Stadt, Land und DFB anwesend

In der Wuppertaler Nordstadt, direkt an der Trasse gelegen, feierte das "Fanprojekt Wuppertal" am Freitag seinen Einzug in die frisch bereitgestellten Räumlichkeiten in der Wiesenstraße. Bereits von 2007 bis 2016 hatte es in unserer Stadt ein sozialpädagogisches Fanprojekt in Wuppertal gegeben, jetzt wurde das Fanprojekt Wuppertal unter einem neuen Träger, der Wichernhaus Wuppertal gGmbH, wieder eröffnet. Zum Einzug wurde dem Fanprojekt ein großer Bahnhof bereitet: Vertreter von DFB, dem Land NRW und der Stadt Wuppertal reisten zahlreich an. Das Rahmenprogramm in den 260m² großen Räumlichkeiten wurde neben Wortbeiträgen von unter anderem Stefan Kühn (Sozialdezernent der Stadt Wuppertal), Thomas Lenz (WSV-Verwaltungsratsvorsitzender) und Thomas Lükewille (Teamleiter des Fanprojekts) auch von Ballartist Mehmetcan Örücü begleitet. Viele Fans, Unterstützer und Vereinsverantwortliche fanden sich nach dem offiziellen Teil noch zu einem Gespräch zusammen. 

Thomas Lenz, WSV-Verwaltungsratsvorsitzender:
"Wir wollen den Verein fest in der Stadt verankert sehen und ihr auch den WSV ein Stück weit zurück geben. Das Fanprojekt ist ein wichtiger Baustein, da sich hier, nicht nur durch den tollen Standort, ein Fixpunkt in der Stadt befindet, der soziales Engagement liefert. Wir als WSV möchten uns bei der Stadt Wuppertal, dem Land NRW und dem DFB bedanken, dass sie sich so tatkräftig um den Wiederaufbau des Fanprojekts bemüht haben!"

Thomas Lükewille, Teamleiter Fanprojekt Wuppertal: "Wir freuen uns enorm über die neuen Räumlichkeiten, die die Grundlage für unsere Arbeit sind. Danke an alle Beteiligten, die das möglich gemacht und für eine tolle Eröffnung gesorgt haben! An unserem Standort soll eine umfassende Anlaufstelle für junge Fans entstehen, denen wir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auch erste Projekte stehen schon in den Startlöchern!"

Eröffnung Fanprojekt Wuppertal

Fotos von: WSV-Medienteam

×