MENÜ
17
Sep
WSV
19:30
ESC
Dienstag, 10.04.2018 -

Interview

Britscho: "Das ist kein Spiel wie jedes andere!"

Pytlik könnte in den Kader zurückkehren

Flutlicht, Derby, Tradition - das Spiel gegen Rot-Weiss Essen im Stadion am Zoo steht bereits am Mittwoch an! Ab 19:30 Uhr beginnen der WSV unter Trainer Christian Britscho und RWE unter Neu-Coach Karsten Neitzel sicherlich eines der größten Spiele im Fußball-Westen! Vor dem Spiel haben sich unser Coach Christian Britscho und Sportvorstand Manuel Bölstler zum Match geäußert.

Christian Britscho...
...zu freien Köpfen nach der 0:4 Niederlage gegen Erndtebrück:

"Wir haben das, was am Samstag passiert ist, bereits reflektiert und analysiert. Dazu gehört natürlich eine Videoanalyse aber auch Gespräche mit den Spielern. Sicherlich hat uns im Spiel das Tempo gefehlt, die Laufleistung war nicht gut und wir haben die Basics vermissen lassen. In Zukunft müssen wir schauen, dass genau diese Punkte in unserem Fußball wiederzuerkennen sind. Tage wie Samstag änderst du nicht mit der Aufstellung. Die Mannschaft hat das erste Mal seitdem ich hier bin so ein Gesicht gezeigt hat. Die Vorbereitung auf Mittwoch steht aber natürlich im Vordergrund. "

...zum Derby-Hinspiel und der Situation vor dem Derby-Heimspiel:

"Die Atmosphäre nimmst du mit ins Spiel hinein. Es ist kein Spiel wie jedes andere. Auch für mich ist das elektrisierend, so ein Spiel als Trainer mitzuerleben. Personell können wir aktuell mit dem Kader von Samstag planen, vielleicht kommt Kevin Pytlik noch dazu. Wickl bleibt im Tor, der Wechsel zum letzten Spiel hatte keine Leistungsgründe. Wir wollten vom Trainerteam alle fitten Spieler einmal im Spiel sehen. Natürlich war es unglücklich für ihn, genau bei so einem Spiel wieder zwischen den Pfosten zu stehen. Mit seiner Erfahrung wird er dazu beitragen, dass wir auch im Derby eine gute Leistung abliefern."

Manuel Bölstler...

zu Vertragsverhandlungen für die kommende Saison: 

"Die Gespräche laufen zum Beispiel mit Joshua Mroß, Josh ist da im Thema. Natürlich ist er nicht der einzige. Wir müssen generell schauen, dass wir den bestmöglichen Kader für die kommende Saison zusammenbekommen. Natürlich hängt das auch von den jeweiligen Spielern ab, ob sie bleiben wollen oder andere Optionen haben. Bei Christian Britscho bleibt der Stand unverändert. Ein Spiel ändert nichts. Christian und ich ticken da gleich. Wir wollen das machen und warten auf die Lösung mit seinem Arbeitgeber, sodass wir es gemeinsam hinbekommen. Man sollte sich nach fünf Spielen mit gutem Fußball nicht blenden lassen "

zum Trainerwechsel bei RWE:

"Es ist wie ein Lottospiel. Keiner kann sich auf Essen einstellen. Man muss sehen, wie der neue Trainer das Spiel annimmt. Das Ganze hat aber auch sein Gutes: So konzentrieren wir uns nur auf uns.

zu den Zuschauern:

"Jedes Derby gegen Essen war hochemotional. Ich kann es nur in meiner Zeit hier bewerten: Da gab es klasse Spiele. Wir sind immer stärker geworden von Spiel zu Spiel und konnten in der Hinrunde dann ja auch einen verdienten Sieg einfahren. Wir werden alles daran setzen, Essen erneut zu knacken. Das Wetter ist gut. Ich bin mir sicher: es wird ein tolles Spiel mit guter Kulisse! Wir brauchen, gerade nach so einem Spiel wie am Samstag, jede Unterstützung!"

Teaser zum Derby!

×