MENÜ
29
Feb
WSV
14:00
RWO
Sonntag, 11.11.2018 -

Löwenstall

U19 siegt in Solingen

0:1

G.Cirillo erzielt das Tor des Tages

Die Siegesserie geht weiter: Unsere U19 ist seit sieben Spielen ungeschlagen und gewinnt 1:0 gegen die 1. Spvg. Solingen Wald!

Die erste Halbzeit hatte der WSV größtenteils im Griff, zu Beginn noch Schwierigkeiten gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Die Gastgeber konnten immer wieder Konter fahren, mit denen sie gute Chancen kreierten. Der Solinger Linksaußen war ein stetiger Unruheherd und hatte nach gut zehn Minuten mit einem Lupfer, den er knapp am Tor vorbei setze, die Möglichkeit die Gastgeber in Führung zu bringen. Nach rund 25 Minuten näherte sich der WSV immer weiter dem 0:1 an, als der Keeper der Gastgeber einen starken Kopfball von Guirhil aus dem Tor kratzte. In der Folge erspielten sich die Rot-Blauen immer bessere Chancen, an denen meist der auffällige Guirhil beteiligt war, konnten die Kugel aber nicht im Kasten unterbringen.

In der zweiten Halbzeit starteten die Rot-Blauen so, wie sie in der ersten Hälfte aufgehört hatten: Mit viel Druck und guten Ideen nach vorne. Und es dauerte auch nicht lange bis dem WSV endlich der Führungstreffer gelang. Nur sechs Minuten nach Wiederanpfiff konnte Britscho über links vorstoßen und nach einem überlegten Pass von Knop in den Rückraum flanken. Cirillo, noch mit genug Zeit den Ball zu stoppen, brachte die Kugel per Dropkick im Kasten der Gastgeber unter und den WSV verdient in Führung. Anschließend drückten die Rot-Blauen die Solinger immer tiefer in die eigene Hälfte und hatten einige Chancen auf das 0:2 & 0:3. Aber die Gastgeber blieben standhaft und wurden nach rund 20 Minuten wieder etwas offensiver. Jede kleinste Aktion der Solinger wurde von den Zuschauern bejubelt und das Spiel wurde von Minute zu Minute hitziger. Die Angriffe der Heimelf wurden allerdings zu keinem Zeitpunkt gefährlich, auch wenn sie sich in der Schlussphase noch einige Standards erkämpfen konnten. Schon in der Nachspielzeit musste der WSV in Person von Osygus nach einem Foul im Mittelfeld noch eine Zeitstrafe hinnehmen, wobei ein Solinger im Anschluss mit einer Tätlichkeit hätte vom Platz fliegen müssen. In Unterzahl konnten die Löwen dann aber trotzdem die 0 halten und den Dreier mit nach Hause nehmen.

Aufstellung WSV: Zecevic - Britscho, Nilovic, Angelov, Osygus - Blume - Tomczak, G.Cirillo, Ho, Guirhil - Osenberg.

Tor: 0:1 G.Cirillo (51.)

×