MENÜ
19
Jan
ASC
14:00
WSV
Sonntag, 09.12.2018 -

Löwenstall

U19 holt einen Punkt gegen Arminia Klosterhardt

Torloses Unentschieden gegen Bundesligaabsteiger

WSV bleibt trotz Unentschieden Erster

0:0 hieß es am Ende gegen die Arminia aus Klosterhardt. Trotz Überzahl konnten unsere Jungs den entscheidenden Treffer nicht landen!

Die erste Viertelstunde wurde von den Gastgebern aus Klosterhardt dominiert. Nach einem verunglückten Rückpass, den Keeper Zecevic noch ins Seitenaus klären konnte, waren die Spielanteile in der restlichen ersten Hälfte ausgeglichen. Klosterhardt blieb jedoch die bessere Mannschaft auch wenn sich auf beiden Seiten keine gefährlichen Torchancen ergaben. Kurz vor Pausenpfiff gab es nach einer kleinen Rudelbildung noch einen Platzverweis für Türkoglu von Klosterhardt.

Die zweite Halbzeit startete furios. Die Gastgeber zogen sich, der Roten Karte geschuldet, weit zurück und lauerten auf Konter. Direkt in den ersten Minuten nach Wiederanpfiff musste so Zecevic nach zwei Aufbaufehlern des WSV das Unentschieden mit Glanzparaden retten. Die ungenauen Pässe und die vielen Fehler im Spielaufbau der Rot-Blauen verursachten immer wieder in gefährlichen Kontern der Gastgeber. Nach einer guten Viertelstunde in der zweiten Hälfte musste der Ball nach einem Durcheinander bei einer Ecke von der Linie gerettet werden. Die tiefstehende Arminia aus Klosterhardt hatte wenig Probleme die Angriffsbemühungen des WSV schon im Keim zu ersticken, weshalb die Rot-Blauen sich weiterhin kaum Torchancen erspielen konnten. Kurz vor Schluss knallte dann noch ein auftippender, langer Ball der Gastgeber an das Gehäuse von Zecevic.

Am Ende ist es ein glücklicher Punkt für den WSV gegen Arminia Klosterhardt. Der WSV bleibt trotz des Unentschiedens mit vier Punkten Abstand Erster der Niederrheinliga.

×

Jetzt bei Crowdfunding-Aktion unterstützen - NUR BIS 19.01.

ZUR AKTION

Dein Euro
für den WSV