MENÜ
26
Sep
BMG
14:00
WSV
Samstag, 05.09.2020 -

neunzehn54

Ausgabe 1 mit Mannschaftsposter ab sofort erhältlich

Neue Saison - neues Stadionmagazin!

Zum Start der Regionalliga-Saison 2020/21 erscheint am heutigen Tag die 1. Ausgabe des WSV-Stadionmagazins „neunzehn54“ für die beiden Heimspiele gegen Rot Weiss Ahlen (Samstag, 5. September, 14:00 Uhr) und Fortuna Düsseldorf U23 (Mittwoch, 16. September, 19:30 Uhr). Den Leser erwartet folgender interessanter Inhalt:

Kapitän Tjorben Uphoff ist dem WSV treu geblieben und wendet sich zur neuen Saison mit einem Vorwort an alle Rot-Blauen.

Im ausführlichen „Löwenbanden“-Interview spricht der neue sportliche Leiter Stephan Küsters u.a. über seine ersten Wochen beim WSV, die Kaderplanung und seine tägliche Arbeit. Weiterhin nimmt er Einschätzungen im Hinblick auf die kommende Regionalliga-Saison vor und verrät, welche Tugenden aus seiner Sicht entscheidend sind, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

Sämtliche Kaderneuzugänge werden vorgestellt, von Daniel Szczepankiewicz gibt es einen Steckbrief und im „Eins zu Eins“ - Gespräch berichtet Neuzugang Tim Wendel u.a. von den Hintergründen seines Wechsels sowie der Herkunft seines Spitznamens „Der Wendler“.

Auf der herausnehmbaren Doppelseite in der Heftmitte befindet sich das brandneue Mannschaftsfoto, welches darauf wartet, von WSV-Fans aufgehängt zu werden.

In der Kategorie „Gegenspieler“ kommen unsere Gäste in Person von Björn Mehnert (Rot Weiss Ahlen) und Oliver Fink (Fortuna Düsseldorf U23) zu Wort.

In der Rubrik „Löwenstall“ wird die U17 vorgestellt und bei den Berichten aus den Abteilungen liegt der Fokus auf der Futsal-Mannschaft mit ihrem Förderverein „Futsal im Tal“. 

Freunde der Zahlen und Fakten kommen mit den üblichen Statistikseiten auf ihre Kosten.

Am 10. Juli verstarb Ex-WSV-Trainer Wolfgang Jerat. Die neunzehn54-Redaktion verneigt sich mit einem ausführlichen Nachruf.

Zur Onlineversion

Gedruckte Version bestellen!

Das WSV-Stadionmagazin „neunzehn54“ wird aufgrund der bekannten Finanzlage des Vereins und coronabedingten Unsicherheiten derzeit grundsätzlich nur online, dafür aber gratis veröffentlicht.

Sammler und Liebhaber einer gedruckten, Zeitung haben jedoch die Möglichkeit, ihr 32-seitiges Exemplar zum Selbstkostenpreis käuflich zu erwerben. Da nur eine sehr geringe Auflage gedruckt wird, handelt es sich um eine echte Sammlerrarität.

Interessenten richten ihre Vorbestellung zum Selbstkostenpreis in Höhe von 3,00 € + 1,55 € Porto bitte an stadionmagazin@wuppertalersv.com.

Nur solange der Vorrat reicht!

×