MENÜ
26
Sep
SCP
14:00
WSV
Anzeige
Samstag, 29.07.2017 -

Regionalliga West

Debüttor von Steinmetz reicht nicht aus

WSV spielt im ersten Saisonspiel 1:1 gegen den Bonner SC

„Du bist der Glanz in unserer Stadt“ – schöner hätte die neuformierte Mannschaft des WSV zu Saisonbeginn nicht begrüßt werden können. Dieser Satz war das Herzstück der Choreo auf der Horst-Szymaniak-Tribüne zum Saisonstart. Mit dabei waren 3122 Zuschauer, als der WSV zu Beginn eine Gedenkminute für die verstorbenen Wuppertaler Dirk Sauermilch und Burkhard Wegmann abhielt. 

Der WSV begann im roten Trikot mit blauen Streifen, Bonn startete in weiß. Beide Teams tasteten sich lange ab, erste Chancen gab es erst nach über einer halben Stunde. Nach 31 Minuten rettete Silvio Pagano im eigenen Strafraum vor Lokotsch, der am zweiten Pfosten einschussbereit stand. User image Etwas später war der zu dieser Zeit feldüberlegene WSV dann selbst vorn: Wirtz kam nach einer Manno-Flanke im Strafraum an den Ball, allerdings bedrängt von seinem Gegenspieler.

Er kam zwar an den Ball, jedoch nicht so gefährlich, dass Monath direkt eingreifen musste. Der schnappte sich erst nach dem Block von Spinrath die Kugel. Kurz vor der Pause dann die erste dicke Chance der Bonner: Omerbasic kam nach einem Konter zu einem guten Schuss von der Strafraumkante, der ans Außennetz ging. Mit einem 0:0 ging es in die Pause...

Das ganze Spiel zum Nachlesen in unserem Ticker

WSV-TV Spielbericht

×