MENÜ
03
Okt
WSV
14:00
RWO
Freitag, 16.03.2018 -

Regionalliga West

1:1 beim Tabellenführer!

1:1

Starker Auftritt in Köln wird mit einem Punkt belohnt

Einen Punkt gegen den Tabellenführer: Gegen Viktoria Köln sicherte sich der WSV mit einer tollen Leistung ein verdientes Unentschieden, bei dem am Ende vielleicht sogar mehr drin war! Die Tore erzielten Lang (8.) und Kramer (73.).

Für den WSV starteten vier Winterneuzugänge direkt von Beginn an: Tjorben Uphoff, Michael Blum, Enes Topal und Sacha Schünemann begannen im Team von Trainer Christian Britscho. Das zweite Pflichtspiel im Jahr 2018 begann munter und mit einem hohen Tempo: In der fünften Minute prüfte Kapitän Manno Köln-Keeper Patzler mit einem überraschenden Schuss auf den kurzen Pfosten, der nur mit viel Körpereinsatz pariert werden konnte. Eichmeier hielt auf der Gegenseite im Gegenzug aus 25 Metern einfach mal drauf. Und der Ball flatterte! Mroß klatschte erst ab, hat dann aber Uphoff bei sich und der schlug den Ball aus dem Sechzehner. Nach einem Konter der Kölner in der achten Minute war die linke WSV-Seite zu blank und Steffen Lang konnte das nutzen. An der Strafraumkante schloss der Außenspieler frei ab und versenkte das Leder in der langen Ecke. Der schnelle Topal sorgte mit einem beherzten Nachsetzen und seinem Tempo in der 20. Minute für Gefahr vor dem Kölner Tor. Kaum unter Kontrolle zu bringen dran er in den Strafraum ein, legte sich den Ball beim Versuch die Kugel vorbei am Viktoria-Torwart zu legen aber zu weit vor und Patzler lenkte zur Ecke ab. Ausnahmespieler Wunderlich auf Kölner Seite glänzte nur bei einem Schussversuch (22.) gegen Mroß. Er stand dabei 14 Meter vor dem Tor zentral und frei, schoss dann aber zu zentral. Ähnlich war es bei Kramer in der 36. Minute: Per Kopf wird er 13 Meter vor der Kiste zentral eingesetzt, sein Dropkick geht aber abgefälscht weit übers Tor! In die Halbzeit ging der WSV also mit einem Rückstand, allerdings auch mit einer sehr guten Leistung, die sich in der zweiten Halbzeit auszahlte...

Das ganze Spiel gibt es in unserem Liveticker zum Nachlesen: HIER

Impressionen aus Köln

WSV-TV: Spielzusammenfassung vom Auswärtsspiel in Köln

×