MENÜ
03
Okt
WSV
14:00
RWO
Dienstag, 20.03.2018 -

Regionalliga West

Unentschieden gegen Wegberg-Beeck

0:0

90 Minuten Kampf endeten torlos

MIt neuem Sponsor auf der Brust machte der WSV sich auf den Weg nach Wegberg und lieferte eine Premiere auf dem Trikot! Den "fobeal"-Aufdruck machten Geschäftsführer Uwe Heyn durch sein Firmenengagement und der WSV-Partner Werbedesign Alex Oxé durch das schnelle Bedrucken der Trikots möglich, nachdem erst gestern auf der Jahreshauptversammlung  die Zusage für das Rückrundensponsoring kam! 

Zum Sportlichen: Topal und Manno waren beim Spiel gegen Wegberg nicht in der Startelf - Manno aus Verletzungsgründen (Muskelverletzung - ca. 2 Wochen Pause) und für Topal startet Dowidat, der nach seiner Einwechslung am Freitag gegen Köln für eben Manno eine starke Partie lieferte. 

Enzo Wirtz setzte nach drei Minuten das erste Zeichen im Spiel: Nach Flanke Heidemann auf den zweiten Pfosten köpfte der Rechtsaußen aus spitzem Winkel in die zweite Etage. Für Wirtz war es die Rückkehr zu seinem Ex-Verein: In Wegberg hatte Wirtz vor seinem WSV-Engagement gespielt. Der WSV drückte weiter: Kramer köpfte nach einer Flanke von links einen bösen Aufsetzer (7.), Wegberg-Keeper Zabel klatschte den Ball nach vorn ab und die Defensive konnte klären. Nach 14 Minuten war es erneut Kramer, der die Führung hätte besorgen können: Im Sechzehner bekam er den langen Ball steil in den Fuß, schloß dann zu mittig ab und scheiterte damit am Schlussmann! Gefahr für das WSV-Tor kam nach einer haben Stunde nach einer eigenen Ecke auf. Zu weit waren die WSV-Verteidiger aufgrückt, als Norman Post nach dem Befreiungsschlag der Wegberger nach dem Standard zu viel Platz hatte und Mroß zum weiten Herausrücken aus dem Tor zwang. Parallel dazu holte der heutige Kapitän Silvio Pagano Post ein und nahm ihm den Ball ab. Kurz vor der Pause wurde es noch zwei Mal brenzlig in der 38. und 45. Minute bedienten sich Kramer und Windmüller nach hohen Bällen jeweils per Kopf gegenseitig und kamen auch zum Torerfolg - beide Treffer zählten jedoch wegen einer Abseitsstellung nicht.

So ging es mit einem 0:0 in die Pause...

Das ganze Match im Ticker: HIER!

WSV-TV: Spielzusammenfassung vom Auswärtsspiel

×