MENÜ
23
Okt
KFC
14:00
WSV
Anzeige
Mittwoch, 18.04.2018 -

Regionalliga West

WSV siegt 3:1 gegen Wattenscheid!

Kramer, Topal und Cirillo treffen im Stadion am Zoo

Bestes Fußballwetter beim Heimspiel gegen die SG Wattenscheid 09! Trainer Christian Britscho reagierte auf die intensiven englischen Wochen mit zwei Wechseln in der Startelf: Für Enzo Wirtz startete Semir Saric auf der linken Außenbahn. In der Innenverteidigung kam Tjorben Uphoff nach seiner gelb-rot Sperre für Michael Blum in die Startelf. 
Canbulut läutete die Partie ein: Sein abgefälschter Fernschuss ging knapp am Tor von Wickl vorbei (3.). Nach einem Abseitstor von Windmüller (14.) traf Kramer regelkonform: Nach einer Schünemann-Ecke stand der Torjäger vom Dienst am zweiten Pfosten richtig und drückte die Kugel über die Linie (15.). Der WSV führte 1:0 und hatte noch mehr Torhunger: Nach einem Konter über die linke Seite hatte Cirillo viel Platz und setzte Topal ein, der aus elf Metern den Ball gegen die Laufrichtung von Keeper Scharbaum zum 2:0 köpfte. Aber auch Wattenscheid kam noch zu zwei guten Chancen: Erst traf Wattenscheid nach einem Fernschuss den Außenpfosten (39.), dann nagelte Buckmaier den Ball aus 20 Metern ans Lattenkreuz (42.). Mit einem 2:0 ging es in die Pause...

Das ganze Spiel gibt es in unserem Liveticker www.wsv-live.de!

Spielzusammenfassung vom Heimsieg

Impressionen vom Heimsieg

Wuppertaler SV - SG Wattenscheid 17/18

Fotos von: WSV-Medienteam

×