MENÜ
23
Okt
KFC
14:00
WSV
Anzeige
Samstag, 21.04.2018 -

Regionalliga West

Knappe Niederlage gegen BVB II

WSV unterliegt dem Bundesliga-Nachwuchs der Borussia mit 1:2

Sommer, Sonne, Fußballwetter - beste Voraussetzungen für ein gutes Spiel des WSV gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund. Trainer Christian Britscho reagierte auf die kurze Regenerationszeit nach dem Spiel unter der Woche gegen Wattenscheid und brachte mit Mandt und Wirtz für Windmüller und Topal neue Kräfte ins Spiel.

Dortmund startete konsequent und kam nach acht Minuten zur ersten Chance: Dieckmann wurde auf der linken Seite an der Strafraumgrenze freigespielt. Der Verteidiger verzog aber freistehend aus 18 Metern. In der 13. Minute dann der Führungstreffer für den BVB. Nach einer Ecke auf den zweiten Pfosten stand Peterson Chato frei und köpfte ins WSV-Tor. Der WSV reagierte und konnte mit einem Sololauf von Heidemann durchs Mittelfeld und dem Abschluss über Cirillo und von Kramer aus kurzer Distanz für Gefahr sorgen. Den Abschluss parierte BVB-Keeper Reimann stark (23.). Ähnlich wurde ein Angriff in der 38. Minute vorgetragen. Hier war es Wirtz, der, ebenfalls von Cirillo bedient, aus fünf Metern scheiterte. Die beste WSV-Chance hatte Mandt mit einem wuchtigen Fernschuss aus 25 Metern - Reimann streckte sich und lenkte die Kugel noch knapp übers Tor (44.). Mit einem 0:1 ging es in die Kabine...

Das ganze Spiel zum Nachlesen in unserem Live-Ticker - unterstützt die Fan-Spendenaktion von WSV-Supporter Benjamin Sawer zum Schuldenabbau des WSV

Wuppertaler SV - Borussia Dortmund II 17/18

Fotos von: WSV-Medienteam

WSV-TV: Spielzusammenfassung vom Heimspiel

×