MENÜ
09
Aug
WSV
11:00
HIL
Sonntag, 26.07.2020 -

Testspiel

Sieg im ersten Test

WSV startet mit 2:0-Sieg in Wermelskirchen in die Testspielserie.

Viereinhalb Monate nach dem letzten Spiel startete die Mannschaft von Cheftrainer Alexander Voigt am Samstag in die Testspiele der Saisonvorbereitung 2020/21 beim Landesligisten SV 09/35 Wermelskirchen. Vor 290 zahlenden Zuschauern im Eifgen-Stadion, darunter 150 WSV-Anhänger, erzielte Gianluca Marzullo nach zwölf Minuten den 1:0 Führungstreffer nach einem Eckball von Daniel Grebe. In einer intensiv geführten Begegnung hielten die Gastgeber gut mit, sodass sich auch unsere Torhüter Niklas Lübcke und Luis Klante mehrfach auszeichnen konnten. In der 90. Minute setzte dann U19-Spieler Stanley Antwiadjej den Schlusspunkt zum 2:0 Endstand. 

„Es hat sich gut angefühlt, sich endlich wieder einmal in einem Wettkampf mit einer anderen Mannschaft zu messen. Man muss aber auch ehrlich sagen, dass es für uns etwas holprig gewesen ist und wir nicht das umgesetzt haben, was wir uns vorgenommen hatten. Nach über vier Monaten Spielpause sollte man dies aber auch nicht zu hoch hängen und alles in Relation mit der hohen Trainingsbelastung und den neuen Inhalten setzen. Es hat aber auf jeden Fall Spaß gemacht,“ so Angreifer Marwin Studtrucker zum ersten Testspielauftritt des WSV.

Der WSV spielte in folgender Formation:

Lübcke (46. Klante)-Uphoff (46. Dagott), Geisler (46. Refai), Pytlik (46. Derkum), Saric (46. Salau), Grebe (46. Alhanoglu), Zhou (46. El Bakali), Müller (46. Tomczak), Studtrucker (46. Antwiadjej), Marzullo (46. Maier), Ametov (46. Osenberg).

Tore: 0:1 Marzullo (12.), 0:2 Antwiadjej (90.)

Gelbe Karten: Pytlik, Geisler, Refai

Spielbericht: neunzehn54-Redaktion


×