MENÜ
16
Feb
SVS
14:00
WSV
Sonntag, 01.07.2018 -

Trainingslager

Goodbye Nieheim - Dank an den Physio

Marco Congia unterstützte #DieRotBlaueEinheit in Nieheim

WSV auf dem Rückweg aus Nieheim

Noch einmal früh raus und auf den Trainingsplatz in Bredenborn: Für #DieRotBlaueEinheit war es das letzte Training im Kurztrainingslager. Nach einem lockeren Aufwärmen standen erneut das Positionsspiel und Standards im Vordergrund. Kamil Bednarski setzte weiter wegen einer Nagelbettentzündung aus. Kevin Hagemann absolvierte die heutige Einheit dagegen komplett. 

Weitere Verletzungen sind ausgeblieben. Bereits am Dienstag sollten dann alle Kaderspieler außer Peter Schmetz (erneuter Fußbruch und eine Ausfallzeit von 6-8 Wochen) am Training teilnehmen. 

Eine wichtige Personalie neben dem Platz war der Physiotherapeut: Marco Congia. Er unterstützte #DieRotBlaueEinheit neben Nadine Kilian in dieser Sparte. Congia ist ein international anerkannter Sportphysiotherapeut und half aufgrund der räumlichen Nähe des Trainingslagers zu seinem Wohnort und der Verbindung zu Christian Britscho aus. „Ich habe mit Christian in Bochum zusammengearbeitet und ihn dort kennen- und schätzen gelernt. Neben meiner Tätigkeit in der amerikanischen NFL und bei diversen deutschen Profifußballclubs habe ich eine Praxis im Nachbarort von Nieheim aufgebaut. Ich habe daher gern geholfen die Jungs in der Vorbereitung richtig auszurichten.“, sagte der 41-Jährige Familienvater.

Die Rückfahrt aus Nieheim beträgt ungefähr zwei Stunden. Am frühen Nachmittag soll das Stadion am Zoo erreicht werden


Impressionen vom letzten Training in Nieheim

×