MENÜ
23
Aug
WSV
19:30
FCK
Sonntag, 17.02.2019 -

U19-Junioren

Sieg gegen Meerbusch

2:0

WSV bleibt mit fünf Punkten Vorsprung Erster

Der WSV ist in der U19-Niederrheinliga weiter auf Aufstiegskurs: Im Duell gegen den Aufsteiger schaffte das Team von Trainer Pascal Bieler einen ungefährdeten 2:0 Heimsieg auf dem Kunstrasenplatz am Nocken.

Die erste Halbzeit gestaltete hauptsächlich der WSV und es dauerte auch nicht lange bis zum ersten Highlight. In der 6. Minute konnte sich Sola gut auf links durchsetzen und den Ball in die Mitte spielen. Dort brachte ein Spieler der Gäste den Ball unglücklich im eigenen Tor unter. Mit der 1:0 Führung im Rücken drängte der WSV den TSV Meerbusch tief in die eigene Hälfte, wurde aber nur durch Standards wirklich gefährlich. Nach einer guten Viertelstunde landete ein Kopfball vom Kapitän Marvin Blume nach einer Ecke am Pfosten. In der 30. Minute sorgte dann erneut eine Ecke für Gefahr, als Gilej den Ball mit links nur Zentimeter über das Tor setzt. Anschließend wurde das Spiel bis zur Halbzeit etwas ausgeglichener und blieb ohne sehenswerte Szenen.

Die zweite Hälfte startete wie die Erste aufgehört hatte. In Person von Sola gelangten die Rot-Blauen zwar immer mal wieder in den Strafraum, richtige Tormöglichkeiten blieben allerdings aus. Nach einigen Wechseln kam 20 Minuten vor Schluss neues Feuer in die Partie. Die Gäste agierten aggressiver und offensiver, was auch dem WSV mehr Räume ermöglichte. Doch zunächst war es der TSV Meerbusch der immer wieder gefährlich vor den Kasten von Zecevic kam und die Rot-Blauen etwas zittern ließ. Erst in der ersten Minute der Nachspielzeit die Erlösung: Osenberg setzte einen Konter aus 20 Metern und mittiger Position unter die Latte und sicherte dem WSV so den 2:0 Sieg.

×