MENÜ
23
Okt
KFC
14:00
WSV
Anzeige
Donnerstag, 26.04.2018 -

Verein

Dennis Dowidat hat um Vertragsauflösung gebeten

Vereinbarkeit von Beruf und Fußball ist nicht mehr gegeben

Der Wuppertaler SV und Dennis Dowidat haben sich auf eine Vertragsauflösung zum Saisonende geeinigt. Dennis Dowidat kam im Sommer von Alemannia Aachen zum WSV und hat eine Ausbildung bei den WSW begonnen. Aufgrund der Doppelbelastung möchte Dennis Dowidat nach der Saison kürzer treten. Daher hat er darum gebeten, einige Worte an #DieRotBlaueEinheit richten zu dürfen.

"Nachdem ich jetzt ein Jahr die Doppelbelastung mit Arbeit und Fußball hatte, habe ich mich dazu entschieden nach der Saison auf diesem Niveau aufzuhören. Ich bin jetzt im Berufsleben angekommen und möchte mich voll und ganz meiner Arbeit und meinem Privatleben widmen! Der WSV hat mir durch Manuel Bölstlers Bemühungen den Einstieg ins Berufsleben ermöglicht und dafür möchte ich mich herzlich bedanken! Auch als ich jetzt mit dem Wunsch der Vertragsauflösung auf "Manu" zu kam, hat er mir keine Steine in den Weg gelegt. Dafür ebenfalls ein großer Dank, auch an den Trainer. Sie ermöglichen mir, mein Leben nach dem Fußball weiter aufzubauen. Ich hatte ein tolles Jahr beim WSV und habe es genossen für diesen tollen Verein zu spielen! Vielen Dank an alle Fans, Mitarbeiter und natürlich an die Mannschaft!
Liebe Grüße,
Dennis"

Der Wuppertaler SV bedankt sich bei Dennis Dowidat und wünscht ihm viel Erfolg für die Zukunft!

×