MENÜ
Montag, 23.03.2020 -

Verein

WSV bietet Hilfe an

Spieler und Trainerteam erledigen Einkäufe für Bedürftige.


Beim Wuppertaler SV ruht der Spiel- und Trainingsbetrieb bis zum 19. April. Die Spieler des Regionalliga-Teams von Trainer Pascal Bieler sind mit individuellen Trainingsplänen ausgestattet und halten sich derzeit eigenverantwortlich fit. In einer gemeinsamen Telefonkonferenz haben sich Mannschaft und Trainerteam darauf verständigt, der aktuellen Ausnahmesituation Rechnung zu tragen und den Menschen, die von dem Corona-Virus besonders bedroht sind, unter Einhaltung der notwendigen Sicherheits- und Schutzmaßnahmen, Hilfe anzubieten.

Ab Dienstag, den 24.03.2020, werden Spieler und Trainerteam den älteren oder wegen Vorerkrankungen besonders gefährdeten Mitbürgerinnen und Mitbürgern anbieten, Einkäufe, Apothekengänge oder ähnliches zu erledigen. Der Ablauf:

Von Dienstag, den 24.03.2020, bis Freitag, den 27.03.2020, kann jeweils zwischen 08:00 Uhr und 10:00 Uhr telefonisch unter der Nr.:

0157-33144688

Kontakt aufgenommen werden. Dort werden die Einzelheiten besprochen und dem Anrufer der Name des Spielers / Trainers mitgeteilt. Diese werden sich dann, um allen Eventualitäten vorzubeugen, entsprechend ausweisen.

Sportdirektor Thomas Richter: „Zusammenhalt und Solidarität sind im Mannschaftssport grundlegende Erfolgsfaktoren. In dieser für uns alle außergewöhnlichen Situation gilt es mehr denn je, dies auch in die Gesellschaft zu transportieren."


×